Pressemitteilung Ordnerbeschriftung

Pressemitteilungen Westfalenbus

On Demand-Verkehr „Helmo“ feiert 1. Geburtstag!

On Demand-Verkehr „Helmo“ feiert 1. Geburtstag!
© Kreis Soest

Weltkindertag am 20.09.2022

Am 20. September 2022 ist wieder Weltkindertag. An diesem Tag findet auch die alljährliche Kinderfreifahrt statt. Kinder bis einschließlich 14 Jahren können an diesem Tag den Nahverkehr in ganz NRW unentgeltlich und ohne Fahrausweis nutzen.

Ab 1. September: Schnellbus SB1 zwischen Siegen, Kreuztal und Olpe

Martin Raabe (Leiter Niederlassung Westfalen, WB Westfalen Bus GmbH), Andreas Müller (Landrat Kreis Siegen-Wittgenstein), Theo Melcher (Landrat Kreis Olpe und Verbandsvorsteher ZWS) und Stefan Wied (Geschäftsführer ZWS) freuen sich über das neue Angebot (von links nach rechts). © ZWS

Änderungen im WestfalenTarif zum 1. August 2022

Westfalentarif

Zum 1. August werden im WestfalenTarif die Ticketpreise angepasst. Die Preise werden dabei um durchschnittlich circa 1,85 Prozent angehoben. Durch Änderungen im Ticketsortiment wird das Angebot für die Fahrgäste weiterentwickelt: Für Unternehmen und ihre Mitarbeitenden gibt es ab August ein neues JobTicket. Des Weiteren wird der Geltungsbereich des 8 Tage FlexTickets erweitert und die SchnupperAbo-Aktion verlängert.

Die Preisanpassung betrifft die Mehrheit der Fahrgäste erst ab September, wenn das 9-Euro-Ticket nicht mehr erhältlich ist. Die Preise für den neu eingeführten elektronischen Tarif eezy werden nicht erhöht. Per App checkt sich der Fahrgast vor der Fahrt ein und nach der Fahrt einfach wieder aus. Der Preis wird kilometerbasiert abgerechnet. Gerade für die Gelegenheitsfahrer bietet eezy nach dem 9-Euro-Ticket einen einfachen und bequemen Zugang zur Nutzung von Bus und Bahn – ganz ohne Tarifwissen. Der elektronische Tarif gilt in ganz NRW. Das neue JobTicket bringt mehr Flexibilität für Berufspendler: Denn der Geltungsbereich lässt sich individuell zusammenstellen. Die Fahrgäste können auswählen, ob sie innerhalb einer Stadt, in mehreren Kreisen oder im gesamten WestfalenTarif-Raum fahren möchten. Das JobTicket gilt dabei für die Fahrt zur Arbeit und auch in der Freizeit. Darüber hinaus ist eine Mitnahme von Personen oder Fahrrädern zu bestimmten Zeiten inklusive. Die Kosten reichen von monatlich 27 Euro bis maximal 129 Euro.

Bisher konnte das 8 Tage FlexTicket nur für Verbindungen in TeutoOWL, im Hochstift, Münsterland und in Ruhr-Lippe erworben werden. Ab August kann das Ticket auch für weitere Strecken innerhalb des WestfalenTarif-Raums genutzt werden, zum Beispiel von Paderborn nach Münster. Das 8 Tage FlexTicket ist an acht frei wählbaren Tagen für einen ausgewählten Geltungsbereich 24 Stunden lang gültig. Es kann auch von mehreren Personen gleichzeitig genutzt werden. Für Fahrten innerhalb der Kreise Olpe und Siegen-Wittgenstein ist das Ticket nicht erhältlich.

Ab August 2022: VRS-Tickets gelten auch in Wipperfürth und Radevormwald und neues Fahrplanangebot der Linie 134

Schülertickets des WestfalenTarifs gelten auch in den Sommerferien

© pixabay

"Extra-Zeit zum Lernen"

Zavuga-Festival in Körbecke: Spätfahrt R49 nach Soest

Am 25.06.2022 findet das Zavuga-Festival in Körbecke statt. Damit die Besucher, die mit dem Bus angereist sind, später wieder nach Hause kommen, hat die WB Westfalen Bus eine zusätzliche Rückfahrt auf der Linie R49 eingerichtet. Diese startet um 22.20 Uhr ab der Haltestelle Körbecke, Seestraße. Ankunft in Berlingsen ist um 22.24 Uhr, in Soest-Lendingren um 22.27 Uhr, in Soest-Hiddingsen um 22.29 Uhr. Ankunft der Zusatzfahrt in Soest, Bustreff, Hansaplatz ist planmäßig um 22.41 Uhr und um 22.43 Uhr trifft der Bus am Soester Bahnhof ein.

Erfolgsbilanz: Bereits 60.000 nutzen die Ticket-App DB NRWay

SchulwegTickets gelten auch in den Osterferien als Fahrausweis

„Helmo“ hat Praxistest bestanden: Erste Bilanz fällt gut aus!

© RLG

Neu: Das 8 Tage FlexTicket bringt mehr Flexibilität für Fahrgäste

© WestfalenTarif

Pressearchiv