Pressemitteilung Ordnerbeschriftung

Pressemitteilungen Ostwestfalen-Lippe-Bus

Weltkindertag am 20.09.2022

Am 20. September 2022 ist wieder Weltkindertag. An diesem Tag findet auch die alljährliche Kinderfreifahrt statt. Kinder bis einschließlich 14 Jahren können an diesem Tag den Nahverkehr in ganz NRW unentgeltlich und ohne Fahrausweis nutzen.

Änderungen im WestfalenTarif zum 1. August 2022

Westfalentarif

Zum 1. August werden im WestfalenTarif die Ticketpreise angepasst. Die Preise werden dabei um durchschnittlich circa 1,85 Prozent angehoben. Durch Änderungen im Ticketsortiment wird das Angebot für die Fahrgäste weiterentwickelt: Für Unternehmen und ihre Mitarbeitenden gibt es ab August ein neues JobTicket. Des Weiteren wird der Geltungsbereich des 8 Tage FlexTickets erweitert und die SchnupperAbo-Aktion verlängert.

Die Preisanpassung betrifft die Mehrheit der Fahrgäste erst ab September, wenn das 9-Euro-Ticket nicht mehr erhältlich ist. Die Preise für den neu eingeführten elektronischen Tarif eezy werden nicht erhöht. Per App checkt sich der Fahrgast vor der Fahrt ein und nach der Fahrt einfach wieder aus. Der Preis wird kilometerbasiert abgerechnet. Gerade für die Gelegenheitsfahrer bietet eezy nach dem 9-Euro-Ticket einen einfachen und bequemen Zugang zur Nutzung von Bus und Bahn – ganz ohne Tarifwissen. Der elektronische Tarif gilt in ganz NRW. Das neue JobTicket bringt mehr Flexibilität für Berufspendler: Denn der Geltungsbereich lässt sich individuell zusammenstellen. Die Fahrgäste können auswählen, ob sie innerhalb einer Stadt, in mehreren Kreisen oder im gesamten WestfalenTarif-Raum fahren möchten. Das JobTicket gilt dabei für die Fahrt zur Arbeit und auch in der Freizeit. Darüber hinaus ist eine Mitnahme von Personen oder Fahrrädern zu bestimmten Zeiten inklusive. Die Kosten reichen von monatlich 27 Euro bis maximal 129 Euro.

Bisher konnte das 8 Tage FlexTicket nur für Verbindungen in TeutoOWL, im Hochstift, Münsterland und in Ruhr-Lippe erworben werden. Ab August kann das Ticket auch für weitere Strecken innerhalb des WestfalenTarif-Raums genutzt werden, zum Beispiel von Paderborn nach Münster. Das 8 Tage FlexTicket ist an acht frei wählbaren Tagen für einen ausgewählten Geltungsbereich 24 Stunden lang gültig. Es kann auch von mehreren Personen gleichzeitig genutzt werden. Für Fahrten innerhalb der Kreise Olpe und Siegen-Wittgenstein ist das Ticket nicht erhältlich.

Schülertickets des WestfalenTarifs gelten auch in den Sommerferien

© pixabay

"Extra-Zeit zum Lernen"

Erfolgsbilanz: Bereits 60.000 nutzen die Ticket-App DB NRWay

SchulwegTickets gelten auch in den Osterferien als Fahrausweis

Das 8 Tage FlexTicket bringt mehr Flexibilität für Fahrgäste

© WestfalenTarif

BVO nimmt Betrieb des Linienbündels nph6 auf

Bus im Linienbündel nph6
© Friedhelm Luecke, Foto nph

Mit dem Fahrplanwechsel am 6. Juli hat die BVO Busverkehr Ostwestfalen GmbH den Betrieb auf dem Linienbündel nph6 (Paderborner Hochfläche) aufgenommen und bedient damit weiterhin mit jährlich über 1.700.000 Fahrplankilometern den Bereich. Das Bündel ist in die Gemeinwirtschaftlichkeit überführt worden und die BVO konnte sich in einem europaweit ausgeschriebenen Wettbewerbsverfahren gegenüber anderen Mitbewerbern durchsetzen.

Die guten Angebote auf den Linien bleiben erhalten und der Schulverkehr wurde in Teilen neu strukturiert. Der 15-Minuten-Takt für Borchen nach Paderborn bleibt weiterhin bestehen. Ergänzt wurde die Anbindung von Dörenhagen über die Universität direkt nach Paderborn im Stundentakt. Für Bad Wünnenberg wurden die Verkehre zum Teil erheblich verändert. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf die Überarbeitung der Schulverkehre gelegt, die neu geordnet und neu nummeriert worden sind. Hier konnte eine bessere Erreichbarkeit der Berufsschulen in Paderborn sowie die Anbindung der Gesamtschule in Büren erzielt werden.

Archiv